BaMS

BaMS Verein

BaMS: Strukturen der Zusammenarbeit zwischen Vereins-Mitgliedern, Gremien und der Beantragung von Projekten.

Der Innovationsraum BaMS wurde am 30.09.2019 in Kiel als Verein gegründet. Die Mitglieder des BaMS e.V. nutzen den Verein, um sich mit Gleichgesonnen auszutauschen und Projekte durchzuführen. Durch die Mitgliedschaft haben sich die Akteure zu einem gemeinsamen Innovationsbündnis bekannt, welches die Ziele und Werte der Zusammenarbeit in BaMS definiert. Hierzu gehören der vertrauensvolle und respektvolle Umgang aller Beteiligten, die wertschätzende Anerkennung der unterschiedlichen persönlichen und institutionellen Zielsetzungen und die Wahrung der wirtschaftlichen Interessen der beteiligten Unternehmen.

Alle Projektpartner in BaMS-Projekten sind Mitglieder des BaMS e.V. Sie erhalten durch ihre Mitgliedschaft Unterstützung bei der Antragstellung und Durchführung ihrer Projekte. Außerdem erwirbt jedes Mitglied Stimmrechte in der Mitgliederversammlung, die die strategische Weiterentwicklung des Innovationsraumes und die zukünftige thematische Ausrichtung der Projektförderung maßgeblich steuert.

Bereits heute stellt BaMS den maßgeblichsten Zusammenschluss von Akteuren der Blauen Bioökonomie im deutschsprachigen Raum dar. Durch die Kooperation mit Partnern im In- und Ausland und Verwendung von digitalen Hilfsmitteln (BaMS CORE) bietet der Verein seinen Mitgliedern eine breite Informations- und Kommunikationsbasis, die den Mitgliedern auch in anderen Bereichen professionelle Unterstützung bietet.

Werden auch Sie heute noch Mitglied im BaMS e.V.! Wenden Sie sich hierzu bitte an die BaMS-Koordinierungsstelle.

 


  • Gefördert vom BMBF